Allgemein

Trompetenwitz Dezember 2016

fotolia_90805021Eine junge Frau geht am Bach entlang spazieren.

Da wird sie angesprochen. Ein Frosch sitzt vor ihr und sagt: „Hallo, ich bin ein verwunschener Trompeter, wenn Du mich mitnimmst und küsst, werde ich befreit und gehöre dir.“

– „Und was habe ich davon?“, fragt die Frau.

„Ich spiele für Dich. Richtig gut, ich bin ein Profi!“
„Hm“, sagt die Frau, „ich nehme dich mit, aber ich küsse dich nicht. Mit einem sprechenden Frosch mache ich mehr Geld als mit einem Trompeter

Jugendarbeit

Wir engagieren uns,………

                                              ………..machen Sie mit.

 

Für die Musik, gleich welcher Art, ist es niemals zu früh und nur selten zu spät.

Die ständige Arbeit mit Jugendlichen stellt eine wichtige Voraussetzung für den Fortbestand des Orchesters dar. Daher bilden wir Jugendliche und Begeisterte an verschiedenen Instrumenten aus. Dazu zählen unter anderem Klarinette, Saxophon, Querflöte, Trompete, Posaune, und Schlagzeug.

Viele Gründe sprechen für eine musikalische Beschäftigung in der Freizeit.

·         Soziale Kompetenz

Das musizieren in der Gruppe ist eine besondere Erfahrung. Schnell lernt die Musikerin oder der Musiker, dass erst in der Gemeinschaft die Möglichkeit besteht, einen hochwertigen Klangkörper mit zu gestalten.

·         Konzentration und Leistungsbereitschaft

Das Fundament der Ausbildung ist das Erlernen der Notenschrift und das intensive Training am Instrument. Das Lernen macht Spaß und Erfolgserlebnissen sind garantiert

·         Entspannung

Töne und Klänge wirken entspannend und belebend. Sie sind eine sehr vielfältige Ausdrucksmethode. Mit Musik lässt sich jede Situation meistern.

·         Jeder kann musizieren. Jeder kann das Spielen eines Instrumentes erlernen. Durch die Vielfältigkeit der Instrumente in einem Orchester ist dazu kein besonderer Körperbau erforderlich und keine Vorbildung von Nöten

 

aufnahmeantragAufnahmeantrag

 Haben Sie Fragen ?